HighSpeed-Internet für Südtirol

    Der Breitband-Auftrag der RAS

    Mit dem Breitband-Auftrag hat das schnelle Internet auch in Natz im Eisacktal Einzug gehalten.

     

    Die RAS hat die Arbeitsgemeinschaft Broadband 44+ im Jahr 2008 im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung mit der Errichtung eines Breitband-Netzes für 44 Südtiroler Gemeinden beauftragt. Im Folgejahr hat die RAS ihren Auftrag um zusätzliche 46 Südtiroler Ortsteile erweitert.

    Der Folgeauftrag betrifft vor allem Gebiete im Eisacktal, darunter Teile der Gemeinden Brixen, Klausen, Natz-Schabs und Pfitsch. In dem Einzugsgebiet gibt es mehr als 6.000 Haushalte und rund 1.600 Unternehmen.

    Wo die bisher eingesetzte Funktechnologie nicht verwendet werden kann, erfolgt die Anbindung ans Internet über Satellit.

    Mit Abschluss dieses Vorhabens haben in Südtirol nach Angaben des zuständigen Landesrates Florian Mussner neun von zehn Südtirolern einen Breitband-Internetanschluss zur Verfügung.