HighSpeed-Internet für Südtirol

Raiffeisen OnLine

 

Die Raiffeisen OnLine Genossenschaft ist der kundenstärkste Internet- und Anwendungsdienstleister in Südtirol. ROL betreut rund 25.000 direkte Kunden und wickelt außerdem den technischen Support für die rund 35.000 Internet-Banking-Kunden der Raiffeisenkassen ab. Die Genossenschaft hat derzeit mehr als 30 Mitarbeiter, die Zahl der Mitglieder ist im Laufe der Jahre auf 62 gestiegen. Als IT-Dienstleister, der innerhalb einer Bankenorganisation entstanden ist, fühlt sich ROL dem Thema Sicherheit besonders verpflichtet. ROL ist der erste Provider in Italien, der einen Internet-Anschluss im Bundle mit einer Sicherheits-Software-Lizenz anbietet. Die kostengünstige Internet-Telefonie ist einer der wichtigsten und zugleich zukunftsfähigsten Geschäftsbereiche von ROL.
 

 

ISP und ASP

Als Internet-Dienstleister (ISP) bietet ROL Web-Anschlüsse mit den unterschiedlichsten Technologien an: ADSL, HDSL, ISDN, Multilink, Glasfaser, Wireless und Funk. Internet-Verbindungen samt der dahinter stehenden technischen Infrastruktur gehören genauso zum Geschäft wie Secure WebMail, DNS, Domain-Registrierung und –Aufrechterhaltung, Housing im firmeneigenen Datacenter in Bozen sowie ROL Voice, die Internet-Telefonie-Lösung von Raiffeisen OnLine.

Als Anwendungsdienstleister (ASP) setzt ROL maßgeschneiderte Web-Projekte um, vom einfach zu handhabenden Internet-Auftritt bis zur E-Business-Lösung.

 

Die Genossenschaft

 

Zu den 62 Mitgliedern der Raiffeisen OnLine Genossenschaft zählen 49 Banken (darunter 47  Raiffeisenkassen), die Vinschgauer Obstgenossenschaft VI.P (rund 2.000 Bauern), der Verband VOG (21 Obstgenossenschaften), der Südtiroler Beratungsring (mehr als 5.000 Mitglieder), die Konsumgenossenschaft KonCoop (4.500 Mitglieder) sowie mehrere Vereine und Verbände wie der VSS (80.000 Mitglieder).

 

Obmann der Raiffeisen OnLine Genossenschaft ist Helmut Stroblmair.

 

Webauftritt der Raiffeisen OnLine Gen.